DE | IT

Der Nikolauscross Südtirol 2018 wieder sehr erfolgreich...

Sonntag, 2. Dezember 2018 fand unser traditioneller „Nikolauscross Südtirol“ als Landesmeisterschaft auf den Bozner Talferwiesen statt. Beim Einzelwettkampf im Querfeldeinlauf beteiligten sich über 150 Kinder der Kategorien „Schüler/innen A, B, C und Jugend“ (9 bis 17 Jahre). Die Veranstaltung auf den Bozner Talferwiesen begann um 10.00 Uhr und endete um 12.00 Uhr und war ein voller Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen liefen eine Strecke von 1.000 Meter bis 2.900 Meter, je nach Geschlecht und Altersklasse. Heuer wurde die Strecke neu gelegt, sodass die Teilnehmer/innen verschiedene Runden von 500 m bis 800 m bewältigen mussten. Die Athleten und Vereinsvertreter zeigten sich begeistert über die neue Strecke; auch das Publikum konnte so besser die Läufe mitverfolgen. Die Veranstaltung erfreut sich in ganz Südtirol und bei allen Südtiroler Vereinen immer großer Beliebtheit, da sie eine der wenigen Wettkämpfe in den Wintermonaten ist. Ein kleines Highlight für alle Kinder ist natürlich das Nikolaussäckchen, welches die ersten sechs prämierten Kinder jeder Kategorie erhielten…

Der heurige Nikolauscross galt als Landesmeisterschaft der zweiten Phase für die Kategorien Schüler A, B und Jugend. Die Sieger beider Etappen werden bei der Fidal- Leichtathletikfeier gekürt.

Beim heurigen Nikolauscross kam es wieder zu beachtlichen Ergebnissen der verschiedenen Kategorien, sehr gute Zeiten sorgten für große Aufmerksamkeit:

Die Allievi/e Jugend männlich und weiblich bewältigten aufgrund geringer Teilnehmer beide 2.900 m und starteten gemeinsam.

Es gewann bei den Männern Varner Leonardo vom Leonardo da Vinci mit 10:08 Min. und bei den Damen natürlich Pattis Katja mit einer super Zeit von 10:34 Min.
In der Kategorie „Cadette“ siegte auch heuer Kerschbaumer Lisa Jg. 2003 vom Sc Meran mit einer Zeit von 7:43 Min.;  bei den Jungen Demetz Daniel vom ASV Gardena bei der Strecke 2400 Meter mit einer Zeit von 7:28 Min. Bei der Kategorie Ragazze siegten FISCHER Pia vom SG Eisacktal und Domenici Ivan vom SAF mit 5:05 Min. Die Kategorie Esordienti, welche 1000 m bewältigten, hatte die höchste Teilnehmerzahl. Bei ihnen siegten Flaim Enrico mit 3:49 Minuten von SAF Bolzano, sowie Feichter Katharina vom SC Merano mit 3:49 Min.

 

Alle Ergebnisse des heutigen Nikolauscross finden Sie auf:

http://www.fidal.it/risultati/2018/REG16533/Gara6R2.htm

 

Fotos auf der Homepage des veranstaltenden Vereins Läufer Club Bozen Raiffeisen

www.lcbozen.it