DE | IT

Internationales Leichtathletikmeeting Stadt Bozen Südtirol 2019 - Spitzenergebnisse

Schwitzen aufgrund des herrlichen Wetters, aber auch wegen der Zeitverzögerung, dafür aber viele Spitzenergebnisse; das war das Leichtathletikmeeting Stadt Bozen Südtirol 2019.
Es wurde vom Amateursportvereins Läuferclub Bozen organisiert und ging heute 1. Juni 2019 am Sportplatz Coni in Haslach/Bozen von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr über die Bühne.

Das Programm war von Anfang an erfolgversprechend, 33 Vereine aus Oberitalien und Österreich starteten in den 23 verschiedenen Disziplinen, wie Hochsprung, Weitsprung, Hürdenlauf, Speer, Kugel, Weitsprung, Hochsprung und verschiedene Zeitläufe und Hürdenläufe (80m, 100m, 300m, 400m, 1000m, 1500m, 3000m und 5000m).

Den Wettkampf interessant machte die Prämierung des Meetingrekords: die beste technische Leistung der Veranstaltung pro Disziplin wurde prämiert, sofern sie die 850 Punkte der Fidaltabelle überstiegen hat.

Und das passierte gar einige Male!

  • Hochsprung, Ramus Stefano, 2000, TN102 Atl. Valli di Non e Sole mit 2,16 m
  • 400m , Baldessari Irene, 1993, RM052 C.S. Esercito, 55,30 Sek.
  • Hürden: Alessandra Realdon, 1998, BZ073 ASD Südtirol Team Club, 14,36 Sek. und 2. Eccli Isabel, 1998, 14,64 Sek.
  • Weitsprung, sehr gute Leistung von Dolci Stefano, mit 6,68 m, Cavagna Enrico U.S. Quercia machte gleich zwei super Ergebnisse im 100m (10.86 Sek.) und 200m (21.77) Lauf.

Neben der Hitze kamen die Athleten und Veranstalter auch Startprobleme der Zeitmessung ins Schwitzen, sodass die Läufe mit ziemlicher Verspätung losging. Die interessanten Wettkämpfe sorgten aber für lachende Gesichter. Alle Ergebnisse unter: http://www.fidal.it/risultati/2019/COD7461/Gara404.htm

 

Diese Veranstaltung war nur dank der Hilfe von vielen freiwilligen Helfern und ehrenamtlichen Mitarbeitern des LC Bozen möglich. Besonderer Dank gilt der Provinz Bozen, der Gemeinde Bozen und unseren Hauptsponsoren Texmarket, Südtirolmarke, Raiffeisen Landesbank und Raiffeisenkasse Bozen. Auch unsere langjährigen Sponsoren Atzwanger, Duka, Marlene, Batzenhäusl, Sportler unterstützen dieses sportliche Ereignis und trugen zum guten Gelingen bei. (Anlage: Fotos 2019 von Arno Klammer)